12 Septembre 2014  |  Nouveaux produits
Publié dans Oberflächen POLYSURFACES 04/2014

Plasma in der Uhrenmanufaktur

Das Zifferblatt ist das optische Herz einer Armbanduhr. Ihm zugeordnet sind je nach Ausstattung und Funktion der Uhr weitere Hilfszifferblätter aus Metall oder Kunststoff auf denen beispielsweise das Datum oder die Mondphase durch kleine Fenster im Zifferblatt angezeigt werden. Deren komplexe Bedruckung erfolgt im Tampondruck. Zur langzeitstabilen Haftung der Druckfarbe ist eine Vorbehandlung, das heisst die Reinigung und Aktivierung der zu bedruckenden Materialoberfläche, unumgänglich. Hier ergänzt «Openair»-Plasma herkömmliche nasschemische Verfahren, indem das Plasmaverfahren sowohl alleinstehend als auch als nachgeschalteter Prozess die umweltfreundliche Feinstreinigung und simultane Aktivierung der Oberfläche ermöglicht.
«Die Doppelwirkung von mikrofeiner Reinigungskraft und ortsselektiver Aktivierung in ein und demselben Arbeitsgang übertrifft die Effektivität herkömmlicher Systeme bei weitem», erklärt Rainer Schobert, Marketmanager der Plasmatreat GmbH. «Die Vorbehandlung mit Openair-Plasma bewirkt eine relevante und exakt justierbare Steigerung der Benetzbarkeit auch auf schwierigen Oberflächen wie zum Beispiel unpolaren Kunststoffen. Die Folge ist eine langzeitstabile Haftung von Klebstoffen und Lackierungen selbst bei höchster Beanspruchung.» Die Vorbehandlung erfolgt in Sekundenschnelle. Trocken, berührungslos und umweltfreundlich. Das prozesssichere und reproduzierbare Inline-Verfahren ist unter anderem bei Schweizer Uhrenmanufakturen vor dem Druckprozess im Einsatz.
 
Plasmatreat GmbH
D-33803 Steinhagen
www.plasmatreat.de

CH-Vertretung:
TeSe AG
Solisstrasse 25
8180 Bülach
Tel. 043 288 06 44
Fax 043 288 06 45
p.brunner@tese.ch
www.tese.ch


08 Novembre 2019  |  Nouveaux produits

Präzise Messung von Rauheit und Kontur

Das vielseitige Messgerät «Futuro Surface» stellt sich jeder Herausforderung in Werkstatt und Messraum: von der einfachen Rauheitsmessung direkt auf der Maschine über Messungen im Messraum mit Stativ bis zur Erfassung von Konturen. Eine grosse Auswahl an Messtastern und weiteres zahlreiches Zubehör ergänzen das Programm. Bewährt hat sich die im Jahr 1995 erstmals angewandte «Analoge...
08 Novembre 2019  |  Nouveaux produits

Partikelanalyse und Datenmanagement für die Sauberfertigung

Technische Sauberkeit ist zur Qualitätsgrösse in der Fertigung geworden. Schon während des Produktionsprozesses gibt die Restschmutzanalyse Aufschluss über Art und Ort der Kontamination, damit sich Fertigungsprozesse optimal steuern und die Bedingungen optimal anpassen lassen. Risiken durch Restschmutz werden minimiert, hohe Qualitätskosten wie Ausschuss, Nacharbeit, Ausfälle oder...
POLYMEDIA SA | Av. de Riond-Bosson 12 | CH-1110 Morges | T: +41 (0)21 802 24 42 | F: +41 (0)21 802 24 45 | info@polymedia.ch