03 Juillet 2014  |  Nouveaux produits
Publié dans Oberflächen POLYSURFACES 03/2014

Nickel-Rückgewinnungssystem

Der Ionenaustauscher «Helix» (High Efficient Long ion Exchanger) ist für die Rückgewinnung von Nickel aus Spülwässern von Halbglanz-, Glanz-, Satin- und mikroporigen Nickelbädern vorgesehen. Im Vergleich zu bisher verwendeten Nickel-Rückgewinnungssystemen wurde die Leistung insofern gesteigert, als dass die aus den Spülwässern zurückgewonnenen Lösungen höhere Nickelkonzentrationen aufweisen. Durch den Einsatz spezieller Ionenaustauscherharze werden durch das System die im Spülwasser enthaltenen Nickelionen separiert. Organische Komponenten, wie zum Beispiel Glanzbildner oder Netzmittel passieren das Austauscherharz und werden direkt in die Abwasseranlage geleitet. Nach der Regenierung des Harzes weist die Nickelsulfatlösung eine Nickelkonzentration von etwa 85 g/l auf. Die Lösung ist annähernd frei von Organik und kann zurück in die verschiedenen Nickelelektrolyte geleitet werden.
Das «Helix»-System läuft vollautomatisch und lässt sich einfach in bestehende Anlagen integrieren. Entwickelt für eine effizientere Nutzung von Rohstoffen, senkt es die Prozesskosten von Nickelverfahren, während gleichzeitig die negativen Umwelteinflüsse reduziert werden.
 
Atotech Deutschland GmbH
Erasmusstrasse 20
D-10553 Berlin
Tel. +49 30 349 850
Fax +49 30 349 857 77
O&S: Halle 9,
Stand B28/6




24 Mai 2019  |  Nouveaux produits

Neue Wälzkolbenpumpen

Mit den neuen Wälzkolbenpumpen der Baureihe «HiLobe» lassen sich zahlreiche industrielle Vakuumanwendungen wie beispielsweise Elektronenstrahlschweissen, Vakuum­öfen oder Gefriertrocknung abdecken. Sie sind besonders für Schnellevakuierungen (Schleusenkammern oder Lecksuchanlagen) interessant und eignen sie sich auch für den Einsatz in Beschichtungsanwendungen. Die kompakten Pumpen...
24 Mai 2019  |  Nouveaux produits

Oberflächenbearbeitung von kleinen Gussteilen

Die kompakte Muldenband-Strahlanlage THM 300/1 wurde speziell für kleine, filigrane oder dünnwandige Gussteile, zum Beispiel aus Aluminium- oder Zinkdruckguss, mit Diagonalen zwischen 20 und 150 mm entwickelt. Sie baut im Vergleich mit den bisher kleinsten Maschinen von Walther Trowal deutlich kompakter, beansprucht sie doch lediglich eine Grundfläche von 1,4 × 2,7 m. Dadurch ist sie...
POLYMEDIA SA | Chemin de la Caroline 26 | 1213 Petit-Lancy | Genève | T: +41 22 879 88 20 | F: +41 22 879 88 25 | info@polymedia.ch