24 Mai 2019  |  Nouveaux produits
Publié dans Oberflächen POLYSURFACES 02/2019

Cloud-Lösung für digitale Services und Mehrwertdienste

Durch die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung von Fertigungsprozessen ergeben sich auch für die industrielle Teilereinigung neue Herausforderungen. Dazu zählt unter anderem, dass die Daten der permanenten Erfassung, Kontrolle und Dokumentation verschiedener Anlagenparameter wie beispielsweise Drücke, Temperaturen, Stromaufnahme und Betriebsstunden, was heute bereits Stand der Technik ist, auch intelligent genutzt werden. Dafür wurde die Cloud-Lösung «CareConnect» entwickelt, in die sich für ein umfassendes Flottenmanagement mehrere Reinigungsanlagen einbinden lassen. Definierte, von der Steuerung der Anlage generierte Daten werden über eine sichere Verbindung an die Cloud übertragen. Hier werden sie entsprechend den neusten Technologien und Infrastrukturen gespeichert, ausgewertet und intelligent verknüpft. Die Visualisierung erfolgt in Form eines Dashboards auf Desktop oder Tablet. Es lassen sich beispielsweise sowohl die Daten rund um den Reinigungsprozess als auch die dazu gehörigen Betriebsdaten der Anlage einschliesslich der gesamten Datenhistorie jederzeit abrufen, was eine durchgängige Dokumentation gewährleistet. Aus diesen Informationen kann bei Störungen ohne langwierige Problemsuche eine schnelle und einfache Diagnose abgeleitet werden.
Darüber hinaus ermöglicht die Cloud-Lösung die Berechnung von Leistungskennzahlen (KPI). So informiert beispielsweise die Gesamtanlageneffektivität (OEE) welche Verfügbarkeit die Anlage hat und mit welcher Effektivität sie betrieben wird. Auf Basis dieser Kennzahl kann man beurteilen, ob sich mit der Anlage ein absehbares höheres Reinigungsaufkommen abdecken lässt, was dazu beiträgt den Einsatz von Produktionsmitteln und -prozessen zu optimieren. Informationen liefert die Cloud unter anderem auch über die Destillatleistung, die wiederum Rückschlüsse über die Qualität der Medienaufbereitung ermöglicht. Über die Verbrauchsinformationen ist erkennbar, ob beispielsweise der Stromverbrauch im gewohnten Bereich liegt. Bei einer allfälligen Störung können über die Cloud direkt aus der Anlage Störungsmeldungen abgesetzt werden. Ungeplante Stillstandzeiten der Anlage lassen sich durch die Wartungsprognose vermeiden, die jederzeit informiert wie viele Chargen noch gereinigt oder wie viele Stunden die Anlage noch betrieben werden kann bis die nächste Wartung durchzuführen ist.
Die Datenübertragung von der SPS an die Cloud erfolgt über eine Schnittstelle, deren Daten- und Kommunikationssicherheit dem Stand der Technik entspricht und die sich einfach in bestehende IT-Systeme integrieren lässt. Dabei besteht für den Anwender volle Transparenz, welche Daten wozu erfasst werden. Zudem erfolgt auf die Anlagensteuerung nur ein lesender Zugriff, wodurch Eingriffe von aussen praktisch ausgeschlossen sind.
 
Ecoclean GmbH
D-70794 Filderstadt
 
CH-Vertretung:
Rein-Prozess-Technik AG
Bilacher 8
6218 Ettiswil
Tel. 041 980 47 18
Fax 041 980 47 17
info@rein-prozess-technik.ch


08 Novembre 2019  |  Nouveaux produits

Innovative Heizungssteuerung für Reinigungsanlagen

Ob Lösemittel- oder wässrige Reinigung, um ein anforderungsgerechtes Ergebnis zu erzielen, muss die Temperatur der Prozessmedien in einem definierten Arbeitsfenster liegen. Bei einer mit brennbarem Kohlenwasserstoff über dem Flammpunkt betriebenen Lösemittelanlage ist zudem zu gewährleiten, dass Aggregate wie Vakuumpumpe und Kühlung temperaturabhängig zugeschaltet werden. Im Falle einer...
08 Novembre 2019  |  Nouveaux produits

Präzise Messung von Rauheit und Kontur

Das vielseitige Messgerät «Futuro Surface» stellt sich jeder Herausforderung in Werkstatt und Messraum: von der einfachen Rauheitsmessung direkt auf der Maschine über Messungen im Messraum mit Stativ bis zur Erfassung von Konturen. Eine grosse Auswahl an Messtastern und weiteres zahlreiches Zubehör ergänzen das Programm. Bewährt hat sich die im Jahr 1995 erstmals angewandte «Analoge...
POLYMEDIA SA | Av. de Riond-Bosson 12 | CH-1110 Morges | T: +41 (0)21 802 24 42 | F: +41 (0)21 802 24 45 | info@polymedia.ch