15 Avril 2016  |  Nouveaux produits
Publié dans Oberflächen POLYSURFACES 02/2016

Seit 50 Jahren Massstäbe bei der Lecksuche gesetzt

Dieses Jahr feiert Pfeiffer Vacuum den 50. Geburtstag seines Lecksuchers. Das 1890 gegründete Unternehmen ist ein weltweit führender Hersteller von Komponenten und Systemen zur Erzeugung, Messung und Analyse von Vakuum sowie Lecksuche. Im Jahre 1966 wurde der erste im eigenen Haus konzipierte und entwickelte Helium-Lecksucher ASM 4 patentiert und vorgestellt. Mit der Markteinführung dieses Produkts wurde in der Branche ein wichtiger Meilenstein gesetzt. Der erste Lecksucher mit einer integrierten Turbopumpe ASM 110 folgte 1985. Diese Technik stellte eine wichtige Weiterentwicklung der bisher auf dem Markt verfügbaren Geräte dar. 2009 kam dann mit dem ASM 310 der erste portable Lecksucher auf den Markt. Heute kann das Unternehmen mit Stolz behaupten, dass seine Lecksucher jedes Leck finden. Dr. Matthias Wiemer, Vorstandsmitglied der Pfeiffer Vacuum Technology AG, erklärt: «Pfeiffer Vacuum ist das einzige Unternehmen, das ein solch breites Portfolio an Lecksuchern mit Helium oder Wasserstoff als Prüfgas für ein grosses Anwendungsspektrum anbietet. Das Unternehmen entwickelt und produziert Lecksucher und Helium-Rückgewinnungsanlagen für Anwendungen, in denen gleichzeitig ein hoher Produktionsdurchsatz gefordert ist und die Dichtheit der Teile garantiert werden muss. Unsere qualifizierten Fachkräfte beraten den Kunden bei der Auswahl der Lösung, die seinen Anforderungen am besten entspricht.»
Dank der engen Zusammenarbeit mit Kunden und der kontinuierlichen Ausrichtung an ihren Bedürfnissen wird das Portfolio ständig optimiert und erweitert. So wurden in den letzten Monaten folgende Neuheiten vorgestellt:
Der leistungsfähige, robuste Lecksucher ASM 340 für die Lecksuche bereits ab 100 hPa. Das breite Anwendungsspektrum erstreckt sich von industriellen und analytischen Applikationen über Forschung & Entwicklung bis hin zum Beschichtungsmarkt. Der kompakte Lecksucher ist sowohl in Serienproduktionen als auch für Wartungsaufgaben einsetzbar. Er ist mit herkömmlichen oder ölfreien Pumpen sowie als Version ohne Vorpumpe erhältlich.
Der modulare Lecksucher ASI 35 ist für Maschinenbauer, Integratoren und Endanwender die ideale Lösung zur Lecksuche. Er bietet mit Helium oder Wasserstoff als Prüfgas eine sehr gute Performance bei integralen und lokalisierenden Prüfverfahren beziehungsweise bei Kombinationen aus beiden. Dank der hohen Flexibilität eignet er sich für anspruchsvolle Prüfaufgaben mit kleinsten Untergrundsignalen und gewährleistet kurze Gesamtdurchlaufzeiten.
 
 
Pfeiffer Vacuum GmbH
Berliner Strasse 43
D-33614 Asslar
Tel. +49 6441 80 20
Fax +49 6441 802 12 02
info@pfeiffer-vacuum.com
www.pfeiffer-vacuum.com


08 Novembre 2019  |  Nouveaux produits

Innovative Heizungssteuerung für Reinigungsanlagen

Ob Lösemittel- oder wässrige Reinigung, um ein anforderungsgerechtes Ergebnis zu erzielen, muss die Temperatur der Prozessmedien in einem definierten Arbeitsfenster liegen. Bei einer mit brennbarem Kohlenwasserstoff über dem Flammpunkt betriebenen Lösemittelanlage ist zudem zu gewährleiten, dass Aggregate wie Vakuumpumpe und Kühlung temperaturabhängig zugeschaltet werden. Im Falle einer...
08 Novembre 2019  |  Nouveaux produits

Präzise Messung von Rauheit und Kontur

Das vielseitige Messgerät «Futuro Surface» stellt sich jeder Herausforderung in Werkstatt und Messraum: von der einfachen Rauheitsmessung direkt auf der Maschine über Messungen im Messraum mit Stativ bis zur Erfassung von Konturen. Eine grosse Auswahl an Messtastern und weiteres zahlreiches Zubehör ergänzen das Programm. Bewährt hat sich die im Jahr 1995 erstmals angewandte «Analoge...
POLYMEDIA SA | Av. de Riond-Bosson 12 | CH-1110 Morges | T: +41 (0)21 802 24 42 | F: +41 (0)21 802 24 45 | info@polymedia.ch