12 Août 2013  |  Mosaïque
Publié dans Oberflächen POLYSURFACES 03/2013

Swissmem verstärkt Präsenz in der Romandie

Der Branchenverband der Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie Swissmem eröffnete Anfang April 2013 in Lausanne eine neue Geschäftsstelle. Er rückt damit näher zu seinen Mitgliedfirmen in der Romandie und verstärkt damit deren Verbindung zum Hauptsitz in Zürich. Mit dieser Massnahme kann Swissmem künftig ihre Westschweizer Kunden direkter und intensiver betreuen. Im Weiteren ist beabsichtigt, engere Kontakte zu den Behörden, Medien und Wirtschaftskreisen aufzubauen, um die Interessen der Mitgliedfirmen besser vertreten zu können. Die neue Geschäftsstelle ergänzt das bereits bestehende Angebot der Swissmem-Kaderschule in Prilly.
Der Leiter der neuen Geschäftsstelle in Lausanne ist Philippe Cordonier (48), Maschinenbauingenieur der ETH Lausanne. Er nimmt zugleich Einsitz in die Swissmem-Geschäftsleitung. Vor seinem Engagement bei Swissmem arbeitete er in verschiedenen Funktionen für die Erdöl-Vereinigung, zuletzt als Leiter Brennstoffe und Verantwortlicher für die Romandie. In seiner Karriere war Philippe Cordonier während mehrerer Jahre in der Industrie tätig, unter anderem als Betriebsleiter des thermischen Kraftwerks Chavalon (VS) und als Projektleiter bei der damaligen Von Roll Umwelttechnik AG.

Swissmem
Pfingstweidstrasse 102
8037 Zürich
Tel. 044 384 48 32
Fax 044 384 42 42
info@swissmem.ch
www.swissmem.ch


13 Septembre 2019  |  Mosaïque

Le centre de compétence suisse pour la sécurité technique

Grâce aux conditions économiques stables dans l’environnement industriel, l’Association suisse d’inspection technique (ASIT) a connu un excellent exercice 2018. Toutes les inspections ont enregistré un volume considérable d’activités et obtenu des résultats solides. Swiss Safety Center SA, née début 2018 de la fusion des anciennes filiales, a également obtenu des chiffres...
13 Septembre 2019  |  Mosaïque

Nachfolgeregelung

Die Färber & Schmid AG in Dietikon und die Tochtergesellschaft in Stuttgart (D) wurden per 1. Juni 2019 an die schwedische Industriegruppe Indutrade verkauft. Sie strebt eine nachhaltige Weiterentwicklung des Unternehmens an. Horst Färber und Felix Schmid sind sehr glücklich mit der gefundenen Nachfolgeregelung, die für Kundschaft und Mitarbeitende eine optimale Grundlage und...
POLYMEDIA SA | Av. de Riond-Bosson 12 | CH-1110 Morges | T: +41 (0)21 802 24 42 | F: +41 (0)21 802 24 45 | info@polymedia.ch