27 Mai 2016  |  Mosaïque
Publié dans Oberflächen POLYSURFACES 03/2016

Dynamischen Wachstumskurs fortgesetzt

Mit der Mehrheitsübernahme des Kunststoffspezialisten Walter Goletz GmbH erweitert Nanogate seine Systemkompetenz im Bereich der stark nachgefragten Kunststoffkomponenten. Das Unternehmen deckt künftig alle Kompetenzen hinsichtlich der Entwicklung und Produktion sowie der multifunktionalen Veredelung von Bauteilen ab. Damit erweitert es sein Leistungsspektrum erheblich. Die neue Beteiligung verfügt vor allem bei kleineren und mittleren, design­orientierten Kunststoffkomponenten über eine starke Marktposition, während Nanogate mit seiner bisherigen Tochtergesellschaft Plastic-Design bislang auf grössere Bauteile, etwa für die Automobilindustrie, spezialisiert ist. Überdies verfügt Goletz auch über Kompetenzen im Bereich Metallisierung und Oberflächenveredelung und liefert an Kunden aus den Branchen Automobil, Elektronik und Haushalt. Für das Geschäftsjahr 2016 strebt das Unternehmen einen Umsatz von mehr als 15 Mio. Euro sowie ein profitables Ergebnis an.
Ralf Zastrau, Vorstandsvorsitzender der Nanogate AG: «Nanogate ist weiter auf Wachstum programmiert und steht erneut vor einem Rekordjahr. Die Übernahme des Kunststoffspezialisten Goletz ist wiederum ein bedeutender Meilenstein. Der Konzern erweitert seine Kompetenzen für die Entwicklung, Produktion und Veredelung von hochwertigen Kunststoffkomponenten. Auch unser Know-how für Design und Engineering sowie Projektmanagement wird erheblich gestärkt. Mehr denn je können wir unsere Kunden als One-Stop-Shop für multifunktionale, designorientierte Kunststoffkomponenten umfassend und entlang der gesamten Wertschöpfungskette unterstützen. Zusammen mit unseren Beteiligungen Plastic-Design und Vogler, die geographisch nahe beieinanderliegen, schafft Nanogate ein regionales Netzwerk im Kunststoffsektor. Denn unsere international tätigen Kunden fragen zunehmend die Lieferung kompletter Systeme nach, die von uns eigenständig in vollem Umfang entwickelt werden sollen. Wir erwarten, schon bald erste gemeinsame Projekte umzusetzen. Somit dürfte der Konzern sein 2014 erstmals genanntes, mittelfristiges Umsatzziel von 100 Mio. Euro schon in diesem Jahr, und damit früher als erwartet, erreichen. Nanogate wird sein Wachstumsprogramm Phase5 weiter fortsetzen und sein Technologie- und Anwendungsportfolio weiter ausbauen. Dazu zählt vor allem der Start der neuen Technologieplattform zur multifunktionalen Metallisierung, die unter dem Namen N-Metals Chrome vertrieben wird.»
 
Nanogate AG
Zum Schacht 3
D-66287 Göttelborn
Tel. +49 6825 959 10
Fax +49 6825 959 18 52
info@nanogate.com
www.nanogate.com


08 Novembre 2019  |  Mosaïque

DeburringEXPO überzeugte mit Qualität und hochwertigen Kontakten

Dass Spezialmessen auch in einem von gedämpften Konjunkturerwartungen und Unsicherheit geprägten Wirtschaftsumfeld punkten können, zeigte die DeburringEXPO vom 8. bis 10. Oktober 2019 in Karlsruhe. Mit 2082 Besuchern aus 27 Ländern knüpfte die dritte Leitmesse für Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen an das Ergebnis der Veranstaltung 2017 an. Der Anteil ausländischer...
08 Novembre 2019  |  Mosaïque

Markenkatalog für den Arbeitsschutz

Die neue Ausgabe des MEWA-Markenkatalogs präsentiert auf rund 300 Seiten über 10‘000 Artikel für den Arbeitsschutz. Ausgewählte Top-Marken und Produktneuheiten garantieren Qualität und Funktionalität für den besten Schutz. Der Katalog ist erstmals nach einzelnen Branchen sortiert erschienen. So finden alle Zielgruppen schneller den für sie relevanten Produktbereich. Die...
POLYMEDIA SA | Av. de Riond-Bosson 12 | CH-1110 Morges | T: +41 (0)21 802 24 42 | F: +41 (0)21 802 24 45 | info@polymedia.ch