12 Septembre 2012  |  Édito
Publié dans Oberflächen POLYSURFACES 04/2012

Edito (4/2012)

Mehrwert
Können Sie mir den Mehrwert Ihrer letzten E-Mail angeben? An der E-Mail Börse hat die Menge schnell deren Wert gemindert: so viele E-Mails zu verwalten, jede wichtiger als die andere, jede dringend und mit Empfangsbestätigung. Es ist Mitternacht? Danke für Ihre Antwort morgen früh. Ich antworte selbstverständlich allen, mit Kopie an Sie, übrigens.
Diese Frage des Mehrwerts hat mir eine Denkpause verschafft. Wir sind Fachleute, wenn es darum geht, eine Stufe hinzuzufügen. Genauso wie wir die Champions des Mehrwertes sind, denn andernfalls würde das Oberflächliche schnell zum Überflüssigen. Es gibt dennoch etwas Fremdes: es ist das ganz Kleine, das den ganzen Unterschied ausmacht.
Ohne diese letzten Mikrons und sogar noch kleiner und feiner, könnten die Objekte der Zeit nicht trotzen, die Ästhetik aufrechterhalten, der Abnutzung standhalten, ebenso gut rutschen. Dieser Mehrwert hat sich partnerschaftlich und im Vertrauen aufgebaut. Die Spezialisten können die Oberflächenbehandlungen verwirklichen, ihre Eigenschaften kennend. Und die Benutzer schätzen den Mehrwert, sie können ihn fordern, wenn er notwendig ist. Der gezahlte Preis entspricht einem realen, physikalischen Mehrwert, ist greifbar.
In der Berufsausbildung geht es auch um das kleine Mehr: während mein Handwerk mir erlaubt zu arbeiten, werde ich ein kleines Mehr hinzufügen, indem ich meine Ausbildung in eine andere Richtung fortsetze. So wird auf Stufe Bachelor diplomiert, und jetzt wurde die Stufe Master eingeführt. Jedes Mal gibt es begeisternde und bei weitem ausreichende Funktionalitäten.
Die Ausbildung des/der Kandidaten/in wird bei der Diplomüberreichung des Masters im Ingenieurwesen belegt. Sein/Ihr Wort am Ende: «… und nun ein Dr. oder kein Dr.? Schlussendlich nein, ich werde jetzt kein Doktorat machen.» Eine spannende Arbeitsstelle hat ihn/sie überzeugt.
Um einen manchmal unentbehrlichen Mehrwert anbieten zu können, ist es notwendig, gut beherrschte funktionale Schichten hinzuzufügen. Analog ist es unentbehrlich, dass das professionelle Bildungssystem Möglichkeiten anbietet, die Kompetenzen zu erhöhen: von der Lehre bis zum Doktorat und darüber hinaus. Sich die Frage stellen zu können «Soll ich eine Stufe zu meiner Ausbildung hinzufügen?» ist von unschätzbarem Wert und ist nicht mehr eigensinnig in unseren Berufsbildungssystemen.
Wir können sagen, dass Mehrwert und Mehrpreis so sehr zusammen hängen, dass ich die Reichweite vernachlässigen kann, die Allgemeinheit des Mehrwerts … glücklicherweise hat eine E-Mail bewirkt, es zu erfassen!
Dr Eric Rosset
Professeur HES-SO Genève
Membre du comité central SGO-SST


POLYMEDIA SA | Av. de Riond-Bosson 12 | CH-1110 Morges | T: +41 (0)21 802 24 42 | F: +41 (0)21 802 24 45 | info@polymedia.ch