Rubriques

Afficher les résultats de 73 à 80 (total de 96)
12 Septembre 2013  |  Ă‰dito

Edito (4/2013)

Die Industrie der Veredelung von Oberflächen, mit ihren mannigfaltigen Technologien, ist aus der modernen Technik nicht wegzudenken. Rücken wir den Begriff der Oberflächentechnik ins Zentrum, sprechen wir immer auch von der Uhrenindustrie, der Maschinenindustrie, der Bauindustrie, der Luft- und Raumfahrttechnik, der Medizinaltechnik, aber auch von der Forschung und Entwicklung. In...
03 Juin 2013  |  Ă‰dito

Édito (3/2013)

Formateurs d’entreprises: mission pour les hautes écoles? Thème d’un débat pour le prochain salon EPHJ-EPMT-SMT, voilà qui risque d’enflammer les esprits. D’autant que le propos est ambigu: parle-t-on de start-up, relève patronale, d’excellence dans la formation ou la recherche? Fait-on trop? Pas assez? Est-ce le but des hautes écoles? Les incubateurs d’entreprises...
03 Juin 2013  |  Ă‰dito

Edito (3/2013)

Ausbilder für Unternehmen: Eine Mission für die Hochschulen? Das Thema einer Debatte für die kommende Fachmesse EPHJ-EPMT-SMT riskiert wahrscheinlich, die Gemüter zu erhitzen. Denn die Absicht ist mehrdeutig: reden wir über Start-ups, Ablösung des Arbeitgebers, Exzellenz in der Ausbildung oder der Forschung? Machen wir zu viel? Nicht genug? Ist es das Ziel der Hochschulen? Im...
15 Mai 2013  |  Bibliographie

Pulse Plating

Herausgegeben von Wolfgang E. G. Hansal und Sudipta Roy, 2012 Im Bereich der Galvanotechnik ist es unter Verwendung gepulster Ströme und somit durch «Pulse Plating» grundsätzlich möglich, sehr gezielt Schichten mit hochfunktionelle Oberflächeneigenschaften abzuscheiden. Allerdings stellt dieses eine wissensbasierte Technik dar, bei der optimale Ergebnisse nur bei sehr präziser Kenntnis...
15 Mai 2013  |  Bibliographie

Feuerverzinken von StĂĽckgut

Von Dr. Wolf-Dieter Schulz und Dr. Marc Thiele, 2. überarbeitete Auflage (2012), 25 Tabellen und 95 Abbildungen, ISBN 978-3-87480-258-1, Preis 59.00 Euro. Das Feuerverzinken von Stahl zählt zu den wichtigsten Verfahren des Korrosionsschutzes unter nahezu allen Belastungsklassen. Das vorliegende Buch bietet einen vollständigen Überblick über die Mechanismen der Schichtbildung und den dabei...
15 Avril 2013  |  Ă‰dito

Edito (2/2013)

  Bisherige Fassadenfarben basieren hauptsächlich auf wasserverdünnbaren Polymerdispersionen, Silikonharz- und Dispersions-Silikatfarben. Sie sind gegen Ablagerungen von Flugstäuben und den Bewuchs durch Pilze, Algen und Flechten nur unzureichend geschützt. Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA beschäftigt sich deshalb mit Beschichtungen,...
15 Avril 2013  |  Ă‰dito

Édito (2/2013)

  Les anciennes peintures de façade se basent principalement sur des dispersions de polymères à base d’eau, de résines de silicone, ainsi que de dispersions de silicates. Ces peintures sont insuffisamment protégées contre les dépôts de poussières et les salissures dues aux champignons, aux algues et aux lichens. Pour cette raison, L’Institut Fraunhofer pour les techniques de...
04 Mars 2013  |  Ă‰dito

Édito (1/2013)

2013 est une année particulière pour la formation dans le domaine du traitement de surfaces en Suisse. Après près de vingt ans, une période d’étude de quatre ans, les derniers apprenants en galvanoplastie arrivent à leur examen final. Dans le même temps, les électroplastes (CFC) achèvent leur qualification après trois années d’apprentissage. Ainsi cette année, les...
10 Septembre 2019  |  Technologie de procĂ©dĂ©

Vektorkinematik – Eine neue Dimension bewegten Reinigens

Depuis l’introduction du nettoyage aqueux des pièces, les machines de nettoyage Mafac fixent de nouveaux critères dans le monde entier concernant la qualité du nettoyage, l’efficacité et la diversité des applications. La technologie brevetée de rotation inversée des systèmes d’aspersion et du porte-panier est la base du succès de l’entreprise. Elle repose sur le constat que le nettoyage en mouvement est le plus efficace.
24 Mai 2019  |  Nouveaux produits

Oberflächenbearbeitung von kleinen Gussteilen

Die kompakte Muldenband-Strahlanlage THM 300/1 wurde speziell für kleine, filigrane oder dünnwandige Gussteile, zum Beispiel aus Aluminium- oder Zinkdruckguss, mit Diagonalen zwischen 20 und 150 mm entwickelt. Sie baut im Vergleich mit den bisher kleinsten Maschinen von Walther Trowal deutlich kompakter, beansprucht sie doch lediglich eine Grundfläche von 1,4 × 2,7 m. Dadurch ist sie...
24 Mai 2019  |  Nouveaux produits

Parfaitement net pour chaque application

Le stéréomicroscope compact «Stemi 305» de Zeiss est doté d’un éclairage intégré et d’un zoom 5:1 actionné des deux côtés. Il est destiné aux laboratoires ainsi qu’aux environnements de production industrielle. Les échantillons peuvent être observés tels qu'ils sont, sans aucune préparation, en trois dimensions et avec une image contrastée. Le stéréo microscope...
24 Mai 2019  |  MosaĂŻque

Neuer Leiter Werkstofftechnik

Am 1. Mai 2019 übernahm Dr. Rene Radis den Bereich Werkstofftechnik des Swiss Safety Centers. Er folgt damit auf Markus Zgraggen, der diesen Bereich seit 2009 als IWT Institut für Werkstofftechnologie und später als Abteilung des Swiss Safety Centers erfolgreich mitaufgebaut und jetzt eine neue Herausforderung angenommen hat. Rene Radis ist promovierter Werkstoffwissenschafter,...
POLYMEDIA SA | Av. de Riond-Bosson 12 | CH-1110 Morges | T: +41 (0)21 802 24 42 | F: +41 (0)21 802 24 45 | info@polymedia.ch