02 Juillet 2019  |  Laquage industriel
Publié dans Oberflächen POLYSURFACES 01/2019

Pulverlacke in voller Fahrt

Dans le domaine des véhicules ferroviaires, beaucoup de travaux de développement ont été réalisés ces dernières années. Le train n’est pas seulement l’un des plus écologiques moyens de transport et le plus sûr, mais aussi le plus fiable. Afin d’assurer la sécurité et la longévité du matériel ferroviaire lourdement stressé, la Karl Bubenhofer SA offre aux constructeurs ferroviaires une gamme complète et certifiée des peintures en poudre.

Im Bereich der Schienenfahrzeuge ist in den letzten Jahren viel Entwicklungsarbeit geleistet worden. Der Zug gehört nicht nur zu den umweltfreundlichsten und sichersten sondern auch zuverlässigsten Verkehrsmitteln. Um die Sicherheit und Langlebigkeit des stark beanspruchten Zugmaterials sicherzustellen, bietet die Karl Bubenhofer AG den Bahnherstellern ein umfassendes und zertifiziertes Pulverlacksortiment an.

Der Rhein-Ruhr-Express (RRX) ist ein Jahrhundertprojekt. Ab 2018 sollen hochmoderne Elektrotriebzüge die ständig wachsenden Verkehrsprob­leme an Rhein und Ruhr lindern. Der Auftrag an Siemens für 82 Züge des Typs Desiro HC war für das Unternehmen der bislang grösste im Bereich des regionalen Schienenverkehrs in Deutschland.
 
Der Rhein-Ruhr-Express (RRX) ist ein Jahrhundertprojekt. (Bild: Siemens AG)
 
 
Strenge Prüfungen bestanden
Der Lieferant des Pulverlacks für verschiedene Einsatzgebiete im Innen- und Aussenbereich ist die Karl Bubenhofer AG. Ihre Pulverlacke haben alle strengen Prüfungen und Zertifizierungen der Deutschen Bahn (DB) bestanden. «Seit Juni 2016 ist der neue Deutsche-Bahn-Standard DBS 918 340 in Kraft, der die technischen Lieferbedingungen der Pulverbeschichtung für Aussen- und Inneneinrichtungen von Schienenfahrzeugen bis ins Detail regelt. Wir waren bereits bei der Normenerstellung aktiv involviert und konnten die langjährige Erfahrung in der Anwendung von Pulverlacken aktiv einbringen», erklärt Roger Zeller, Leiter Marketing und Vertrieb bei der Karl Bubenhofer AG.
Die ausgewählten Pulverlacke von Kabe-Farben haben bereits vor einiger Zeit sämtliche Brandprüfungen durchlaufen und die Brandzulassungen erhalten. Inzwischen sind das «Polyflex PES-135»-System für den technischen Innen- und Aussenbereich und das «Polyflex PUR-151»-System mit Antigraffiti-Eigenschaften für den Aussenbereich vollumfänglich von der Deutschen Bahn nach DBS 918 340 zertifiziert. Dies gilt ebenfalls für das «Polyflex PES-20 Power»-System für den dekorativen Innenbereich.
 
Im Innenbereich erfüllen die Pulverlacke von Kabe-Farben Brandvorschriften und schützen dank spezieller Beschichtung vor der Übertragung von Bakterien. (Bild: Siemens AG)
 
 
Schutz für Passagiere und vor Vandalen
Passagiere des öffentlichen Verkehrs haben häufig Vorbehalte, die Haltestangen und -griffe zu nutzen. Denn wer weiss schon, welche Bakterien sich da tummeln. Kabe-Farben bietet mit dem Pulverlack «Polyflex Steridur II» eine Beschichtungslösung an, die Bakterien effektiv abtötet und dauerhaft wirkt. «Dieser Pulverlack ist für alle pulverbeschichteten Oberflächen, die wirksam gegen jegliche Mikroben wie beispielsweise Pilze, Bakterien oder Algen geschützt werden sollen», sagt Roger Zeller.
Ein anderes Ärgernis im öffentlichen Verkehr sind schöne neue Bahnwaggons, die «kunstvoll» mit hässlichen Graffitis verunstaltet werden. Auch dafür hat das Unternehmen eine Lösung. Der innovative Pulverlack «Polyflex PES 20 Power», der sich auch in der Maschinenindustrie bestens bewährt hat, ist dank seinem hochvernetzten Film für den Einsatz von aggressiven Reinigungsmitteln geeignet. Damit können die Bahnbetreiber beispielsweise Spraydosen-Lacke schnell und sauber entfernen.
 
Für die Anwendung im Schienenverkehr müssen Pulverlacke strenge Qualitätsanforderungen erfüllen und aufwendige Prüfungen durchlaufen. (Bild: Stadler Rail)
 
 
Ausblick
Die Karl Bubenhofer AG bietet mit dem «Polyflex»-Pulverlacksortiment eine umfassende Palette für Schienenfahrzeuge an, die von führenden Herstellern von Schienenfahrzeugen in ihren technischen Spezifikationen gelistet werden. Mit der Anwendung dieser Pulverlacke können sich die Zulieferer der Bahnindustrie darauf verlassen, ihre anspruchsvollen Kunden bestens zu bedienen.
Das Unternehmen hat von der DB folgende Produktqualifikationen erhalten:
  • «Polyflex PES-20»: Pulverlacke für dekorativen Innenbereich in Stahl
  • «Polyflex PES-20»: Pulverlacke für dekorativen Innenbereich in Aluminium
  • «Polyflex PES-135»: Pulverlacke für technischen Innen- und Aussenbereich in Aluminium
  • «Polyflex PES-135»: Pulverlacke für technischen Aussenbereich in Stahl
  • «Polyflex PUR-151»: Pulverlacke für dekorativen Aussenbereich in Aluminium
  • «Polyflex PUR-151»: Pulverlacke für dekorativen Aussenbereich in Stahl
 
 
 
KARL BUBENHOFER AG
Hirschenstrasse 26
9201 Gossau
Tel. 071 387 43 73
pulver@kabe-farben.ch
www.kabe-farben.ch


09 Juillet 2019  |  Laquage industriel

Hochautomatisierte Lackiererei

L’entreprise Dürr installe actuellement un atelier de peinture dans l’usine de VinFast à Hải Phòng. Cette installation hautement automatisée est dotée des techniques de l’Internet industriel des objets (IIoT) fonctionnant en continu. Un concept de structure novateur permet, en outre, de concevoir un bâtiment particulièrement compact et économique.
05 Mars 2019  |  Laquage industriel

Diese Pulverlacke begeistern Architekten

L’architecture moderne repose sur la combinaison de différents matériaux, mélange différents éléments stylistiques et offre au spectateur des éléments surprenants pour l’œil. Une nouvelle gamme de vernis de poudre de Karl Bubenhofer AG couvre un large éventail de conception de surface innovante.
POLYMEDIA SA | Av. de Riond-Bosson 12 | CH-1110 Morges | T: +41 (0)21 802 24 42 | F: +41 (0)21 802 24 45 | info@polymedia.ch