03 Mars 2017  |  Mosaïque
Publié dans Oberflächen POLYSURFACES 01/2017

Verstärktes Führungsteam

Zur Stärkung und Weiterentwicklung der Marktleistung hat die ERNE surface AG die Unternehmensführung neu strukturiert. Dies erlaubt es, den Anforderungen des Marktes langfristig gezielter zu begegnen sowie die vorhandenen Erfahrungen und Fähigkeiten aller Mitarbeitenden noch besser einzusetzen. Das Führungsteam setzt sich ab sofort wie folgt zusammen: Reinhard Wappmann, Geschäftsführer (neu), Rea Erne, Präsidentin des Verwaltungsrates, Dr. Martin Kauer, Anlagenbau und Manfred Beck, strategisches Projektmanagement (im Bild von links nach rechts).
Selbstverständlich wird weiterhin der Kernmarkt, die Galvanotechnik, in der gewohnten Zuverlässigkeit bedient. Viel Potenzial sieht das Unternehmen zusätzlich in weiteren Branchen, in denen die Oberflächenbehandlung einen unabdingbaren Bestandteil im Produktionsprozess ausmacht. Die Ausrichtung auf die Schweiz und das deutschsprachige Ausland bleibt bestehen. Die Qualität der Leistungen basiert weiterhin auf dem Grundsatz, dass perfekte Lösungen nur möglich sind, wenn die chemischen Verfahren, die Anlagen, die Beratung, der Service und die Logistik optimal aufeinander abgestimmt sind.
 
ERNE surface AG
Industriestrasse 24
8108 Dällikon ZH
Tel. 043 411 74 74
Fax 043 411 74 75
verkauf@erneag.ch
www.erneag.ch


03 Mars 2017  |  Mosaïque

Le 15e anniversaire d’Atokalpa

La société de micromécanique Atokalpa, un fournisseur de marques horlogères haut de gamme, fait partie depuis quinze ans du pôle horloger de la Fondation de la Famille Sandoz. Elle a rejoint le pôle il y a quinze ans avec 26 collaborateurs, qui sont aujourd'hui au nombre de 120. Depuis 2006, cette entreprise est en mesure de produire tous les éléments entrant dans la composition de...
03 Mars 2017  |  Mosaïque

Automatisierte Formenreinigung mit Trockeneis

Während eines Produkteinführungsprozesses gelang es einem ABB-Entwicklungsteam, einen funktionierenden Testkörper herzustellen. Beim Herauslösen des Gussstücks blieben jedoch Trennmittelrückstände auf der Gussform zurück. Der anschliessend aufzubringende Primer konnte so nicht richtig haften, was sämtlichen nachfolgenden Produktionsschritten im Wege stand. Es wurde...
Polymedia Meichtry SA | Chemin de la Caroline 26 | 1213 Petit-Lancy | Genève | T: +41 22 879 88 20 | F: +41 22 879 88 25 | info@polymedia.ch