29 Mai 2018  |  Nouveaux produits
Publié dans Oberflächen POLYSURFACES 02/2018

Hochglanzpolieren der Innenflächen von Hüftpfannen

Die in Hamburg ansässige Waldemar Link GmbH & Co. KG entwickelt und produziert innovative Endoprothesen. Eine der jüngsten Entwicklungen des Premiumherstellers ist ein bi-mobil Hüftimplantat, das dem Träger mehr Beweglichkeit ermöglicht. Im Pfannensystem befindet sich dafür zusätzlich ein beweglicher PE-Kopf, in den die Prothesenkopfkugel eingeklickt wird. Um eine optimale Gleitpaarung herzustellen und Abrieb zu verhindern, müssen die Innenflächen der Pfannen eine absolut glatte, hochglanzpolierte Oberfläche aufweisen. Da diese Innenpolitur maschinell durchgeführt werden sollte, wurde ein entsprechender Prozess gesucht und mit dem domlosen Gleitschliffsystem R 150 DL-2 gefunden. Herausforderungen stellen bei der Teilebearbeitung auch die Tiefe und der geringe Durchmesser der Teile dar.
Gelöst wurde die Aufgabenstellung durch einen im Testzentrum von Rösler entwickelten, zweistufigen Prozess in zwei Anlagen. Um zunächst die Spuren der mechanischen Fertigung der Teile zu entfernen, erfolgt in der ersten Anlage ein Vor- und Feinschleifen in einem Nassprozess. Nach der festgelegten Bearbeitungsdauer wird rund die Hälfte des Bearbeitungsmediums aus dem Behälter entleert, die Aufnahmeeinheit mit den Hüftpfannen entnommen und in der zweiten Anlage befestigt. Hier werden die Teile dann mit einem Poliergranulat auf Hochglanz gebracht.
 
 
Rösler Oberflächentechnik GmbH
D-96190 Untermerzbach
 
CH-Vertretung:
Rösler Schweiz AG
Staffelbachstrasse 189
5054 Kirchleerau
Tel. 062 738 55 00
Fax 062 738 55 80
rosler-ch@rosler.com
www.rosler.ch


29 Mai 2018  |  Nouveaux produits

Beschichtung von Massenkleinteilen

Mit einem Trommeldurchmesser von 600 mm und einem Füllvolumina von bis zu 15 l ist der neue «Rotamat R 60» prädestiniert für Anwender, die generell kleine Chargen beschichten. Beispiele sind Teile für die Luftfahrtindustrie, wo Chargengrössen von 50 l nur selten erreicht werden. Dazu zählen auch Teile mit einem hohen spezifischen Gewicht, zum Beispiel aus Metall, die sich in grossen...
29 Mai 2018  |  Nouveaux produits

Effiziente Abwasseraufbereitung

Die Verdampfertechnik setzt sich immer mehr als Aufbereitungsverfahren für verbrauchte Spülwässer durch. Klarer Vorteil dieser Systeme ist unter anderem die Möglichkeit zur Wiederverwendung des gereinigten Wassers im Spülprozess. Im Gegensatz zu herkömmlichen Verdampfern bereitet das «Vacudest»-System das verbrauchte Spülwasser glasklar auf. Dank der patentierten...
Polymedia Meichtry SA | Chemin de la Caroline 26 | 1213 Petit-Lancy | Genève | T: +41 22 879 88 20 | F: +41 22 879 88 25 | info@polymedia.ch