26 Mai 2017  |  Nouveaux produits
Publié dans Oberflächen POLYSURFACES 02/2017

Neue Vakuumpumpen für Analysen- oder Forschungslabore

Die trocken verdichtende Wälzkolben-Vakuumpumpe «Ecodry plus» wurde exakt entlang der Anforderungen an Systeme wie Massenspektrometer und Elektronenmikroskope entwickelt. Damit eignet sie sich auch für Grossbeschleuniger, weil Verunreinigungen durch Staub oder Öl ausbleiben. Den Anwendern bietet sie ein hohes Mass an Komfort, Saugvermögensleistung und Flexibilität. Die Pumpenfamilie ist in den Baugrössen «40 plus» und «65 plus» erhältlich. Mit einem Schallpegel von durchschnittlich 52 dB(A) arbeitet sie unterhalb der Geräuschgrenze, die beim Menschen gesundheitsschädlich ist. Um dies zu erreichen, besitzt die Pumpe eine in das Gehäuse integrierte Schalldämmung, einen optimierten Schalldämpfer im Auspuff und eine geräuscharme Luftkühlung.
Das berührungslose Rotordesign ist nicht nur für einen flüsterleisen, sondern auch für einen energieeffizienten und vibrationsarmen Betrieb ausgelegt. Um hochauflösende Bilder, etwa in Elektronen- und Rastertunnelmikroskopen, produzieren zu können, darf die Pumpe keine Schwingungen übertragen. Elementar dafür ist, dass sich die Rotoren und das Gehäuse auch bei hohen Drehzahlen von bis zu 12600 U/min friktionsfrei drehen. Gemessen an branchenüblichen Lösungen generiert sie zudem weniger Wärme, was geringere Betriebskosten bei der Klimatisierung bedeutet
Die Schmierung erfolgt nur im Bereich der Lagerung der Wellen, die durch ein verschleissfreies Dichtungssystem vom Schöpfraum getrennt sind. So dringen weder Schmiermittel noch Partikel in den Schöpf­raum und den Rezipienten ein. Dies wiederum erfordert einen nur geringen Wartungsaufwand, wie er etwa in Ultrahochvakuum-Anwendungen geschätzt wird, damit sich Anwender auf ihre Experimente konzentrieren können. Ausgestattet mit zwei flexiblen Schnittstellen kann die Pumpe überdies ferngesteuert werden. Bei der Verwendung in kommerziellen Analysesystemen wird sie häufig in die Anlagensteuerung eingebunden und nach Bedarf gestartet, gestoppt, in der Geschwindigkeit variiert und auch überwacht.
 
 
Leybold GmbH
Bonner Strasse 498
D-50968 Köln
Tel. +49 221 34 70
Fax +49 221 347 12 50
info@leybold.com
www.leybold.com

Leybold GmbH
D-50968 Köln
Tél: +49 221 34 70
www.leybold.com


Polymedia Meichtry SA | Chemin de la Caroline 26 | 1213 Petit-Lancy | Genève | T: +41 22 879 88 20 | F: +41 22 879 88 25 | info@polymedia.ch