27 Mai 2016  |  Mosaïque
Publié dans Oberflächen POLYSURFACES 03/2016

Branchentreffen für die Teilereinigung

Über 90 Kunden und Interessierte waren der Einladung von Elma Schmidbauer gefolgt und nutzten die Chance zu intensivem Gedankenaustausch. Über die Motivation für die Fachtagung «Clean Days» erklärt Geschäftsführer Thomas G. Neher: «Die Bauteilreinigung hat sich zwar als festes Glied in der industriellen Fertigung etabliert, doch mancherorts fehlt es noch immer an tiefgreifendem Know-how, um Probleme in der Reinigung richtig bewerten und lösen zu können.» Den Grund dafür sieht er darin, dass der Fokus in der industriellen Fertigung meistens auf den eigentlichen Fertigungs- und Bearbeitungstechniken liegt und der wertschöpfende Beitrag der Teilereinigung nicht erkannt wird. Die «Clean Days» stellen eine ideale Plattform dar, Reinigungswissen auf höchstem Niveau zu vermitteln. Anwender und Entscheider aus Fertigung und Entwicklung sowie Geschäftsführer lernen Chancen und mögliche Stolpersteine der Präzisionsreinigung kennen und erfahren hilfreiche Details zu neuen Lösungswegen.
Bei der Programmgestaltung setzte Elma auf die Zusammenarbeit mit sieben Partnerunternehmen, wie zum Beispiel dem Reinigungsmaschinenhersteller Mafac. Dazu Thomas G. Neher: «Wichtig ist, dass wir von Herstellerseite den Kunden über die komplexen Zusammenhänge und deren Einfluss auf den Erfolg der Teilereinigung sensibilisieren.» Dies sei nur mit einem ganzheitlichen Blick auf das Thema «Industrielle Reinigung» möglich. Daher wählte man die Tagungsinhalte so aus, dass sowohl Hersteller aus der Reinigungsbranche mit Grundlagenreferaten oder Praxisbeispielen als auch potenzielle Anwender die Anforderungen der eigenen Branche vermitteln konnten.
Auch Mitreferent und Anwendungstechniker Thomas Gutmann von Mafac unterstützt die ganzheitliche Ausrichtung der Veranstaltung: «Es macht wenig Sinn, die Teilbereiche der Reinigung isoliert zu betrachten. Die Anforderungen der Anwendung sind mindestens genauso ausschlaggebend für die Reinigung wie alle andern Teilbereiche des Gebiets.» Demnach hängt der stabile Verlauf eines Reinigungsprozesses von der Wahl der richtigen Anlagentechnik, des passenden Verfahrens, der Reinigungs­chemie, der Prozesswasseraufbereitung sowie der Prüf- und Messtechnik ab. Dies bekräftigen auch die andern Tagungsreferenten von EviroFalk, Medicon, Sita Messtechnik, Sonosys und Soeco 19.
Mit diesem Konzept erntete der Veranstalter durchweg positive Resonanz. Die Tagungsteilnehmer bescheinigten ihm ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Theorie und Praxis und bewerteten auch die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Unternehmen als positiv. Damit sei ein objektiver Zugang zum Thema möglich.
 
 
ELMA Schmidbauer GmbH
Gottlieb-Daimler-Strasse 17
D-78224 Singen
Tel. +49 7731 88 20
Fax +49 7731 882 266
info@elma-ultrasonics.com
 
MAFAC – E. Schwarz GmbH & Co. KG
Max-Eyth-Strasse 2
D-72275 Alpirsbach
Tel. +49 7444 950 90
Fax +49 7444 950 999
info@mafac.de
www.mafac.de


29 Mai 2018  |  Mosaïque

Des pompes à vide pour le plus grand accélérateur de particules au monde

Le domaine d’activité principale du CERN est la physique fondamentale, nécessaire pour comprendre de quoi est fait l’Univers en recherchant les constituants de la matière. Dans l’accélérateur de particules LHC (Large Hadron Collider) d’un diamètre de près de 27 km, des protons et des ions sont accélérés à quasiment la vitesse de la lumière et propulsés les uns contre...
29 Mai 2018  |  Mosaïque

«PaintExpo» schloss mit Rekordergebnis

Nahezu alle der 537 Aussteller der «PaintExpo» äusserten sich zufrieden über die diesjährige Weltleitmesse für industrielle Lackiertechnik. Sie kamen aus 29 Ländern, wobei der Anteil ausländischer Unternehmen 36,3% betrug. Die Nettoausstellungsfläche lag bei 15‘674 m2, die sich auf sich auf über drei gut und gleichmässig stark belegte Hallen auf dem Messegelände Karlsruhe...
Polymedia Meichtry SA | Chemin de la Caroline 26 | 1213 Petit-Lancy | Genève | T: +41 22 879 88 20 | F: +41 22 879 88 25 | info@polymedia.ch