10 Novembre 2017  |  Expositions
Publié dans Oberflächen POLYSURFACES 04/2017

Internationaler Treffpunkt für die Leiterplatten- und EMS-Branche

Lors du salon «productronica», qui ouvrira ses portes du 14 au 17 novembre à Munich, les fabricants de circuits imprimés et les fournisseurs de services de conception électronique montreront, à l’aide d’exemples d’applications concrètes dans l’industrie automobile, la technique médicale, l’électronique industrielle et la construction de machines, comment ils font face à des exigences croissantes.

Auf der «productronica», 14. bis 17. November in München, zeigen Leiterplattenhersteller und EMS-Dienstleister an Hand konkreter Anwendungsbeispiele aus der Automobilindustrie, Medizintechnik, Industrieelektronik und dem Maschinenbau wie sie wachsenden Anforderungen begegnen.

Der Umsatz der Leiterplattenbranche in der DACH-Region wächst rasant. Im Vergleich zum Vorjahr steigerte sich der Wert im März 2017 um 13,6%. Insgesamt schloss das erste Quartal 8% über dem Vorjahreszeitraum ab, berichtet der ZVEI-Fachverband «PCB and Electronic Systems». Der Umsatz und Auftragseingang erlangten die höchsten Absolutwerte seit 15 Jahren. Vor allem Unternehmen der Automobilindustrie hatten Aufträge, die an asiatische Hersteller verloren waren, kurzfristig zurückgeholt. Die Ursache waren dortige Lieferengpässe bei Kupferfolien.
Asien vereint 91% des globalen PCB-Umsatzes auf sich, Amerika trägt noch 5% Europa die restlichen 4% bei. Neben massenproduzierten Leiterplatten fordern aber Medizintechnik, Militär sowie Luft- und Raumfahrt zunehmend komplexere Baugruppen wie HDI-(High-Density-Interconnect-), flexible und Starrflex-Leiterplatten. Dies ist eine Chance für Hightech-PCB aus Europa, denn hier punkten Qualität, Stabilität, Flexibilität und Beratungsleistung.
Ein Beispiel ist die Posalux SA aus Biel, die als Aussteller der ersten Stunde auch dieses Jahr ihre hochpräzisen Bohr- und Fräsmaschinen für die Leiterplattenfertigung dem internationalen Fachpublikum vorstellen wird. Mit der «Ultraspeed DUO» wird eine neue Maschinengeneration präsentiert, die alle Aufgaben vom Prototypenbau über das Herstellen grösserer Serien bis hin zur Bearbeitung höchst anspruchsvoller Leiterplatten leistet.
Ebenfalls aus der Schweiz kommt der Leiterplattenhersteller Cicor Technologies. Mit «DenciTec» fertigt eine neue Technologieplattform Schaltkreise mit extrem hoher Dichte. Neue Funktionen sind so integrierbar, ohne die Leiterplatte zu vergrössern. Im günstigsten Fall lassen sich durchschnittlich bis zu 70% der Fläche über alle Lagen einsparen.
Immer kleinere Strukturen in und auf den Leiterplatten mit einer zunehmenden Anzahl von Bauteilen stellen Testspezialisten wie Seica Spa aus Italien vor völlig neue Herausforderungen. Einerseits muss sichergestellt werden, dass eingebettete Bauteile nicht beschädigt werden. Andererseits lassen Miniaturisierung und der verstärkte Einsatz von Hochfrequenztechnologien kaum mehr Platz für Testpunkte. Das «Pilot-V8»-System verbindet Flying-Probe-Technologie mit Hochfrequenztests.
Die Digitalisierung, Mechatronisierung, Automatisierung sowie die Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) werden die industrielle Fertigung grundlegend wandeln.
Der steigende Bedarf an elektronischen Geräten über verschiedenste Industrien hinweg beschert auch 2017 den EMS-Dienstleistern ein dynamisches Umfeld. Laut Untersuchungen des Beratungshauses MP Corporate Finance bieten sich die grössten Wachstumschancen im Automotive- und Lighting-Sektor durch den steigenden Bedarf an Connectivity und «smarter» Elektronik. Dazu müssen die Auftragsfertiger als «One stop shop» gleichermassen Kompetenzen im Design, Engineering und der Herstellung vorweisen und Produkte von der Idee bis hin zu After-Sales-Services begleiten. Mit der Zunahme an Dienstleistungen wandern einige EMS-Fertiger dabei in neue Geschäftsmodelle wie JDM (Joint Design Manufacturing) und ODM (Outsourced Design Manufacturing).
Die Unternehmen haben sich in den letzten Jahren bereits stark verändert. Sie treten zunehmend als «Prob­lemlöser» auf, übernehmen Leistungen wie etwa den Materialeinkauf und bieten sich sogar als Partner in der Produkteinführungsphase an. An neuen Herausforderungen mangelt es allerdings nicht. Neben Fortschritten in der Leiterplattentechnologie und der zunehmenden Miniaturisierung zwingen globale Entwicklungen wie steigende Rohstoffkosten, weltweite Krisen oder wachsender Konkurrenzdruck zu ständigen Anpassungen. Letztlich werden sich Auftragsfertiger mit besserem Service und anspruchsvolleren Produkten – geliefert mit noch nie da gewesener Geschwindigkeit – positionieren müssen, und das bei gleichzeitiger Kontrolle der Kosten und nachhaltiger Fertigung.
Der «PCB & EMS Cluster» mit dem Highlight-Tag «Zukunftsfähige EMS» bietet eine optimale Plattform für den inhaltlichen Dialog und Networking der gesamten PCB- und EMS-Branche. Aussteller, Besucher und Partner können sich hier treffen, austauschen und den richtigen Anbieter für ihre Anforderungen finden.
 
Messe München GmbH
D-81823 München
www.messe-muenchen.de
 
CH-Vertretung:
BTO Solutions Schürch AG
Pflanzschulstrasse 1
8400 Winterthur
Tel. 044 350 36 02
Fax 044 350 27 94
info@bto-solutions.ch
www.bto-solutions.ch


A l'affiche
Suisse

Etranger
17 - 20.04.2018 Karlsruhe
PaintExpo
Polymedia Meichtry SA | Chemin de la Caroline 26 | 1213 Petit-Lancy | Genève | T: +41 22 879 88 20 | F: +41 22 879 88 25 | info@polymedia.ch