05 Mars 2019  |  Laquage industriel
Publié dans Oberflächen POLYSURFACES 04/2018

Diese Pulverlacke begeistern Architekten

Die moderne Architektur setzt auf die Kombination verschiedener Materialien, mischt verschiedene Stilelemente und bietet dem Betrachter Überraschendes fürs Auge. Ein neues Pulverlacksortiment von der Karl Bubenhofer AG deckt eine breite Palette innovativer Oberflächengestaltung ab.

L’architecture moderne repose sur la combinaison de différents matériaux, mélange différents éléments stylistiques et offre au spectateur des éléments surprenants pour l’œil. Une nouvelle gamme de vernis de poudre de Karl Bubenhofer AG couvre un large éventail de conception de surface innovante.

Patina-Oberflächen, Corten-Stahl oder Beton-Oberflächen gehören zu den trendigsten und beliebtesten Stilelementen zeitgenössischer Architekten. Im Zusammenspiel ergeben diese Materialien spannende Konstruktionen. Die Kombination verschiedener Materialien ist aber meistens mit einem grossen technischen Aufwand verbunden. Einfacher wäre es, Metallfassaden und -elemente so zu bearbeiten, dass der gewünschte Effekt entsteht, der vom Original kaum zu unterscheiden ist.
 
(Bild: KARL BUBENHOFER AG)
 
 
Der Pulverlackhersteller Karl Bubenhofer AG hat in seinem Sortiment für die Architektur neue Pulverlacke, die exakt diese stilistischen Wünsche erfüllen und ganz neue Design- und Einsatzmöglichkeiten eröffnen. Gleichzeitig überzeugt das neue Pulverlacksystem mit einer sehr guten Licht- und Wetterbeständigkeit.
«Sei es Corten-Stahl, Patina oder Beton – unsere neuen Spezialpulverlacke aus der PAC-140-Serie imitieren die gewünschte Oberfläche perfekt und sind von Originalfassaden kaum zu unterscheiden. Mit der Grundierung kann unterschiedlich beschichtet werden, was eine Vielzahl von Farbtönen und Oberflächen für die kreative Gestaltung ermöglicht. Ein weiterer Vorteil liegt im exzellenten Korrosionsschutz, der ausgezeichneten Wetter- und Lichtbeständigkeit und der einfachen Pflege. Dies reduziert die Wartungskosten und erhöht die Wertstabilität der Immobilie», erklärt Roger Zeller, Leiter Marketing und Vertrieb bei der Karl Bubenhofer AG. Im Gegensatz zu den Originaloberflächen verändern sich die Fassaden bei Witterungseinflüssen nicht mehr, sondern bleiben über die ganze Lebensdauer so wie von den Architekten und Designern geplant.
In der Architektur hoch im Kurs stehen tiefmatte Pulverlacke, die im Aussenbereich und in Innenräumen eine elegante und edle Atmosphäre erzeugen. Das Unternehmen bietet neu Pulverlacke mit tiefmatt verlaufenden Oberflächen an, die den Architekten und Bauherrschaften neue Möglichkeiten zur Umsetzung ihrer kreativen Ideen eröffnen. Trotz der speziellen Formulierungen sind alle Pulverlacke kennzeichnungsfrei und garantieren eine hohe Ergiebigkeit. Auf der Basis von hochwetterfesten Bindemitteln überzeugen sie mit einer ausgezeichneten Licht- und Wetterbeständigkeit, einem guten Verlauf und einer exzellenten Deckfähigkeit. Abgerundet wird das System mit matt verlaufenden Pearl Metallic-Pulverlacken, Eloxal-Oberflächen, Lasuren und weiteren speziellen Effekten.
Mit dem neuen Pulverlacksystem PAC-140-SD für den Aussen- und Innenbereich können Architekten ihre kreativen Ideen verwirklichen und Lohnbeschichter ihr Angebot ideal erweitern. Die Produktreihe für den Ausseneinsatz ist Qualicoat geprüft und erfüllt damit die strengsten Anforderungen im Fassadenbau.
 
KARL BUBENHOFER AG
Hirschenstrasse 26
9201 Gossau
Tel. 071 387 43 73
pulver@kabe-farben.ch
www.kabe-farben.ch


11 Décembre 2018  |  Laquage industriel

Nouveaux vernis en poudre

L’architecture moderne repose sur la combinaison de différents matériaux et le mélange de différents éléments stylistiques. Elle offre au spectateur des éléments surprenants pour l’œil. Une nouvelle gamme de vernis en poudre de Karl Bubenhofer AG couvre un large éventail de conception de surface innovante.
10 Avril 2018  |  Laquage industriel

Alles trocken in kurzer Zeit

Les vêtements de sport ou de travail des skieurs, des pompiers ou du personnel navigant doivent pouvoir sécher rapidement et de manière fiable. La société Steurer GmbH à Altach dans le Vorarlberg (A) construit, à cet effet, des systèmes de séchage et des équipements complets pour les stations de ski.
POLYMEDIA SA | Chemin de la Caroline 26 | 1213 Petit-Lancy | Genève | T: +41 22 879 88 20 | F: +41 22 879 88 25 | info@polymedia.ch