13 Mars 2018  |  Microtechnique
Publié dans Oberflächen POLYSURFACES 04/2017

Hocheffiziente Präzisionsreinigung

Piguet Frères fait partie des premières adresses pour la fabrication de composants précis de la microtechnique. Cette entreprise produit quelque 1500 composants high-tech pour un grand nombre d’applications dans la technique médicale, la métrologie et l’instrumentation. Le nettoyage de précision fiable et efficace se fait selon un procédé hybride spécialement développé à cet effet.

Wenn es um präzise Bauteile der Mikrotechnik geht, zählt Piguet Frères zu den ersten Adressen. Das Unternehmen fertigt rund 1500 Hightech-Komponenten für zahlreiche Anwendungen in der Medizintechnik, Messtechnik und Instrumentierung. Zur zuverlässigen und effizienten Präzisionsreinigung kommt ein eigens entwickeltes Hybridverfahren zum Einsatz.

Im Jahre 1887 gründen die Gebrüder Piguet den ersten Betrieb zur Herstellung von Rubinsteinen für die Uhrenindustrie. Heute fertigt das Unternehmen zudem verschiedenste Bauteile für die Mikrotechnik. Die grösste Herausforderung, um die geforderte Qualität der Reinigung sicherzustellen, stellt dabei die Vielzahl der verwendeten Werkstoffe (Arcap, Keramik, Edelstahl, PEEK, Rubin, Titan usw.) und ihre Kompatibilität mit den Reinigungsprodukten dar – gerade auch unter Berücksichtigung der verschiedenen Verarbeitungsverfahren.
 
Der eigens entwickelte Hybridprozess ermöglicht es, Bauteile für die Mikrotechnik in kurzen Prozesszeiten von nur 1 bis 15 min zu reinigen und fertigzustellen.
 

Kurze Prozesszeiten, effiziente Reinigung
Das Multitechnologieunternehmen 3M und das internationale Chemieunternehmen Inventec Performance Chemicals haben für diese komplexe Aufgabenstellung ihr Know-how auf dem Gebiet des industriellen Reinigens und Trocknens gebündelt. Das Resultat ist ein eigens entwickelter Hybridprozess mit Hightech-Reinigungsmitteln (Inventec Schweiz), Zusatzlösungsmitteln (Topklean) und 3M-«Novec»-Hightech-Flüssigkeiten. Er erlaubt es Piguet Frères, die Teile in kurzen Prozesszeiten von nur 1 bis 15 min in hoher Qualität zu reinigen und fertigzustellen. Die Endqualität wird vollauf den Anforderungen gerecht, die an diese komplexen Teile gestellt werden.
 
Die Lösung für hochreine Oberflächen
Inventec, ein weltweit tätiges Unternehmen, das über eine mehr als 100-jährige Expertise verfügt, bietet seinen Kunden eine Komplettlösung, die eine prozesstechnische Beratung, die Anlagentechnik sowie Reinigungs- und Trocknungsmedien umfasst. Durch die Verwendung der 3M-«Novec»-Hightech-Flüssigkeiten erschliesst sich das Unternehmen den Bereich der Präzisionsreinigungen unter Anwendung des Co-Solvent-Verfahrens. Dabei wird den «Novec»-Lösungs- und Spülmedien, je nach Art der Verschmutzung, ein individueller Spezialreiniger von Inventec beigemischt. Hocheffiziente, individuelle Kundenlösungen können somit auf breiter Basis realisiert werden. Das Ergebnis sind hochreine Oberflächen, selbst bei filigranen Strukturen, und dies in wirtschaftlichen Bearbeitungszeiten.
 
Positive Umwelteigenschaften
Die «Novec»-Hightech-Flüssigkeiten überzeugen neben den Reinigungsresultaten vor allem durch ihre Umwelteigenschaften. Sie weisen kein Ozonabbaupotenzial (ODP) und nur sehr niedrige Erderwärmungspotenzial-Werte (GWP) auf. Im Vergleich zu alternativen Produkten ergeben sich dadurch für den Anwender erhebliche Vorteile ohne Leistungseinbussen. 3M liefert die Flüssigkeiten in reiner Form, aber auch als azeotrophe Gemische, um spezifische Eigenschaften zu erzielen, vor allem bei anspruchsvollen Reinigungsanwendungen. Alle Produkte verdampfen rückstandsfrei.
 
3M (Schweiz) GmbH
Eggstrasse 93
8803 Rüschlikon
Tel. 044 724 90 90
Fax 044 724 94 50
www.3M.ch


29 Janvier 2015  |  Microtechnique

Un procédé sans faille d’une précision extrême

Le respect des tolérances d’usinage de quelques micromètres, exige des moyens de serrage à la concentricité parfaite. Souvent la précision initiale du logement de l’outil se dégrade avec le temps. La manufacture Chopard a décidé de changer ses porte-outils de micro-usinages au profit de la technique de serrage polygonal «Tribos» de Schunk. Depuis, la stabilité du procédé s’est nettement améliorée.
19 Juillet 2016  |  Microtechnique

Prozesssichere Endreinigung von Mikrostrukturen

Le développement technologique dans le domaine des microstructures, ainsi que l’usinage de substrats de plus grande taille, ont rendu nécessaires l’installation d’un nouveau système de nettoyage final dans l’entreprise POG Präzisionsoptik Gera. Un concept d’installation permettant de nettoyer aussi bien des plaques de semi-conducteur non traitées, que des substrats structurés et revêtus, a convaincu ses dirigeants.
Polymedia Meichtry SA | Chemin de la Caroline 26 | 1213 Petit-Lancy | Genève | T: +41 22 879 88 20 | F: +41 22 879 88 25 | info@polymedia.ch